Demo

Blog

Weihnachtsgrüße

Liebe Kunden, Interessenten, Partner und Freunde,

ein ereignisreiches Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Wir möchten uns sehr herzlich für die Zusammenarbeit und Erlebnisse in diesem Jahr bedanken. Gemeinsam haben wir in 2018 Projekte begonnen, Projekte abgeschlossen, Kundenevents erlebt und neue Partner und Kunden gewinnen dürfen.

Für das fintus-Team war es ein ereignisreiches Jahr. Die Teams in Sofia und Frankfurt sind insbesondere in der zweiten Jahreshälfte gewachsen. Der Markenlaunch von fintus hat unser Marketing mehr als ausgelastet. Die Releases 1.1.3 und 1.1.4 in Quartal 3 und 4 des Jahres haben unsere grafische Prozessmodellierung weiter auf die Spitze getrieben und ein notwendiges Rework des Datenmodells mit sich gebracht. Das Consulting war gebunden zwischen Input Management, gemeinsamer Modellierung Ihrer Geschäftsprozesse und agilem Multiprojektmanagement.

2019 gilt es, das in 2018 Begonnene fortzusetzen und uns zu verbessern. Die Verstärkung in unserem Consulting-Team wird eine spürbare Erleichterung in den Projekten mit sich bringen. Die Software-Entwicklung wird sich neben dem Relaunch unseres Benutzer- und Kundenfrontends (Version 1.2) stark auf die Themen Reporting/Controlling und die Prozessoptimierung in Kombination mit Machine Learning und Predictive Analysis konzentrieren. Als Unternehmen werden wir die Expansion in weitere Märkte in der EU beginnen und uns zugleich auf unsere Werte: transparent, lernend, integer und skalierend konzentrieren und Sie an daran teilhaben lassen.

Unsere Ziele auch weiterhin:

  • Vollständige Automatisierung von der Antragsstrecke bis in die Bestandsverwaltung
  • Zusammenführung aller Geschäftsprozesse in einer zentralen Business-Process-Engine
  • Ablösung und Zentralisierung aller notwendigen Frontends von Operations in die fintus Suite
  • Mehr Freiraum für unsere Kunden für die notwendige Transformation in der kommenden Zeit

Abschließend, möchten wir Sie um Verzeihung bitten, dass wir auf die obligatorischen Weihnachtskarten verzichten, Ihre Poststellen haben vermutlich sowieso Besseres zu tun. Gemeinsam im Team haben wir uns stattdessen zu einer Spende für die Gemeinnützige Kinder- und Jugendstiftung und D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt entschieden.

Wir wünsch Ihnen und Ihren Familien ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019.

Ihr fintus-Team

 

17. Dezember 2018
Benjamin Hermanns