Vergabe
von Retail-Krediten

Ein digitaler Kreditantrag ist mehr als die Reaktion auf Kundenwünsche. Mitarbeiter bei Banken und Kreditinstituten müssen wertvolle Zeit für manuelle oder nur teilweise digitalisierte Prozesse bei der Kreditvergabe aufwenden. Jeder zusätzliche, manuelle Schritt ist eine potenzielle Fehlerquelle und bedeutet weniger Freiraum für den Mitarbeiter und wichtigere Aufgaben. Die digitale Vergabe von Retail-Krediten reduziert Kosten und Risiken entlang des gesamten Prozesses.
Die digitale Bonitätsprüfung basiert auf dem Digital Account Check (DAC), welcher in Echtzeit auf die Online-Banking-Informationen des Verbrauchers zugreift. Technisch wird das durch den Zugang zum Online-Banking-Konto des Verbrauchers (XS2A) per Schnittstelle zur kontoführenden Bank ermöglicht. Mit Einwilligung des Kunden werden diese Daten für die Kreditentscheidung verwendet und optimieren damit das herkömmliche Verfahren der Bonitätsprüfung. Dadurch können Banken das Kreditrisiko senken und Ausfallrisiken minimieren. Kunden erhalten auf der anderen Seite eine schnelle Rückmeldung zu ihrer Kredit-Anfrage.

Zum Use Case