Vergabe
von Business-Krediten

Die traditionelle Kreditvergabe an Gewerbe-Kunden dauert viel zu lange. Gerade selbständige und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) leiden oft unter den langen Wartezeiten, bis die Kreditentscheidung getroffen wird. Der Bedarf an Liquidität für notwendige Investitionen, die Anschaffung von Warren und Betriebsmitteln oder neuer Maschinen und Anlagen ist nicht kleiner geworden.

Die Bonitätsprüfung von Geschäftskunden durchläuft im klassischen Business-Kredit-Antrag sehr viele manuelle Prozesse. Neben der Einholung diverser Nachweise (Bilanzen, BWA, Steuerbescheide, Handelsregisterauszüge …) müssen Finanzinstitute auch die Kreditwürdigkeit oder den Förderungsbedarf (bspw. bei Darlehen mit staatlicher Förderung) der Antragsteller bewerten.

Um diese Prozesse zu beschleunigen und mehr Unternehmen Zugang zu Gewerbe-Krediten zu ermöglichen, haben wir bei fintus eine digitale Antragsstrecke entwickelt. Durch den Einsatz unserer Lösung können Finanzdienstleister den manuellen Bearbeitungsaufwand eines Kredit-Antrags auf ein Minimum reduzieren bis hin zur vollständigen Automatisierung. Sie und Ihre Kunden profitieren von der Prozessdigitalisierung.

Zur Antragsstrecke