Demo

News

Frohe Weihnachten und ein beschleunigtes Jahr 2022!

2021 – ein Jahr, das für uns alle mit einem hohen Grad an Unsicherheit in Bezug auf den weiteren Verlauf der Pandemie startete. Zugleich hatten wir uns im Unternehmen hohe Ziele gesetzt.

Rückblickend stellen wir fest: Unsere Wachstumsziele haben wir erreicht! Mit einem Wachstum von über 150% und einer beeindruckenden EBIT-Marge sind wir als Unternehmen im deutschen Mittelstand erfolgreich angekommen. Wir blicken auf ein Jahr der Zielübererreichung, der Planbarkeit und der genutzten Chancen zurück.

Die Beteiligung von AnaCap im vierten Quartal war für 2021 definitiv einer der Leuchttürme. Der Entscheidung für AnaCap ging ein umfangreicher Prozess der Suche nach dem richtigen Partner für unser weiteres Wachstum voran. Die ersten Wochen mit AnaCap als neuem Gesellschafter bestätigen die Entscheidung und lassen uns freudig auf 2022 blicken.

Neben wirtschaftlichen Zielen stand für unsere Produktentwicklung die Fertigstellung der langersehnten Version 3 unseres digitalen Bankarbeitsplatzes im Fokus. Mit der Version 3 vereinen wir stärker als je zuvor Prozesse, Dokumente, Kommunikation und Kollaboration in einer Plattform. Die Weiterentwicklung zur Version 3 wurde durch eine starke Investition in vordefinierte Kundenszenarien begleitet. Im Vordergrund stand dabei die Kreditvergabe für die Immobilienfinanzierung sowie für kleine und mittelgroße Unternehmen (SME).

In 2021 begrüßten wir auch neue Partner für die Beratung und Implementierung unserer fintus Suite. Mit Freude durften wir beobachten, wie Mitarbeiter unserer Partner zu fintus-Experten wurden und ab und an sogar neue Kollegen bei fintus schulen konnten. Unsere erfolgreiche Fokussierung auf den Partnerkanal werden wir in den Folgejahren fortsetzen und ausbauen. Ein wichtiger Meilenstein wird dabei in 2022 das Kunden- und Partnerportal sein, auf dem wir sowohl unser eigenes als auch das Wissen unserer Partner bündeln werden.

Für 2022 laufen die Vorbereitungen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Ein neues Entwicklungs-Team in Cluj/Rumänien als zweiten Standort neben Sofia/Bulgarien unterstützt unsere ambitionierten Software-Entwicklungspläne. Unser Recruiting in Frankfurt war ebenfalls sehr erfolgreich: Wir dürfen zum Jahresende bzw. Jahresanfang 7 neue Kolleg*innen begrüßen. Die Zeichen stehen auch in 2022 weiter auf Wachstum. Wir planen bis Ende des Jahres im Rahmen des organischen Wachstums weitere 80+ Kolleg*innen einzustellen. Zeitgleich halten wir Ausschau nach technologischen oder fachlich korrespondierenden Unternehmen, die unsere Wachstumsstrategie in den nächsten Jahren unterstützen können.

Wir sind stolz, 2021 so erfolgreich abschließen zu können. Als Team sind wir weiter zusammengewachsen, hatten viele Anlässe (virtuell) zu feiern, haben unsere dezentrale Zusammenarbeit weiter verbessert und gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung aufgebaut.

2022 kann kommen, danke 2021!

Wir haben uns auch dieses Jahr gegen Geschenke via Postversand entschieden und unterjährig eine vierstellige Summe an Einrichtungen und Projekte gespendet, die uns wichtig waren:

 

  • Hochwasserhilfe – Spenden für Hochwasser-Betroffene
  • Hacker-School – IT-Kurse für Kinder und Jugendliche
  • Welthungerhilfe – Hungerkrise in Äthiopien
  • TechBikers – Fahrräder für Bildung in Afrika
  • Welthungerhilfe – Hungerkrise in Madagaskar
  • Guldbergplan – Freizeiten für Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung
  • Malteser Hilfsdienst – Kinderhospizdienst Würzburg

 

Wir wünschen unseren Kunden*innen, Geschäftspartner*innen und Mitarbeiter*innen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.

Benjamin Hermanns